Unsere Studiostücke 2018


1938: Die jüdische Schauspielerin Lola Blau fiebert ihrem ersten Theaterengagement entgegen, doch schlagartig wird die lebensfrohe junge Frau von den politischen Verhältnissen aus der Bahn geworfen. Sie muss vor dem Nazi-Terror aus ihrer Heimat fliehen.
In wunderbaren Chansons und kleinen Szenen erzählt Georg Kreisler das imaginäre Schicksal dieser jungen Schauspielerin, die sich in die Schweiz durchschlägt und sich mit diversen Cabaret- und Nachtclubauftritten über Wasser hält, bis sie, auch dort unerwünscht, schließlich nach Amerika auswandert. In New York angekommen, wird sie zum gefeierten Showstar und macht Karriere als Sexsymbol. Dabei sind Einsamkeit, Alkohol und Tabletten ihre ständigen Begleiter. Als sie eines Tages einen Anruf ihrer alten Jugendliebe erhält, entschließt sie sich, in die alte Heimat zurückzukehren. Doch sie muss feststellen, dass sich in den Köpfen der Menschen wenig geändert hat.
Mal ausgelassen und heiter, mal frivol, dann wieder wütend und schließlich melancholisch: in diesem Ein-Frau-Stück schickt Georg Kreisler seine Titelfigur in wunderbaren Liedern und pointierten Dialogen auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Georg Kreisler

bissiger Satiriker, begnadeter Autor und Komponist, ist der Altmeister des literarischen Kabaretts und bekannt für seinen schwarzen Humor. In "Heute Abend: Lola Blau" folgt er auch der Geschichte seines eigenen Lebens: Kreisler wurde 1922 in Wien geboren und musste 1938 nach dem Einmarsch der Nazis in die USA emigrieren. Erst 1955 kehrte er nach Europa zurück.

Die Premiere von „Heute Abend: Lola Blau“ ist am Sonntag 05.08.2018 um 19:30 Uhr. Weitere Aufführungen 08.08.2018 / 15.08.2018 / 19.08.2018 / 22.08.2018 in der Häge-Schmiede jeweils 19:30 Uhr.

Wiederaufnahme: Der Kontrabass

wegen dem großen Erfolg 2017 führen wir "Der Kontrabass" am 29.07.2018 und 12.08.2018 nochmals auf. mehr...

Plakat Heute Abend:Lola BlauPlakat Der Kontrabass

Gutscheine

Hier können Sie Gutscheine für die Festspiele bestellen.


Sie haben Fragen zu den Festspielen Wangen ?

Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Danke